loading


Bei uns werden Sie nicht nur behandelt, sondern Sie können darüber hinaus selbst zum Handelnden werden


Bei uns werden Sie nicht nur behandelt, sondern Sie können darüber hinaus selbst zum Handelnden werden

Inhaber

Stefan Frühling

Praxis für Ergotherapie & Neurophysiologische Rehabilitation

Am Reitpfad 5
63500 Seligenstadt
(06182) 783505

Ergotherapie

begleitet, unterstützt und befähigt Menschen, die in ihren alltäglichen Fähigkeiten eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Diesen Menschen soll es ermöglicht werden, für sie bedeutungsvolle Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer Umwelt durchführen zu können.

Ziel der Ergotherapie ist es, Betätigung zu erreichen. Gleichzeitig wird Betätigung als therapeutisches Medium eingesetzt.

(DVE, Stand Mai 2003)

Pädiatrie

Bei der genauen Beobachtung Ihres Kindes stehen im Mittelpunkt seine Handlungsfähigkeit (Selbstständigkeit), Bewegungsabläufe und Motorik, sensorische Fähigkeiten, perzeptiv- kognitive Leistungen, Interesse und Motivation sowie psychische Fähigkeiten.

Im Sinne des Kindes erarbeiten wir über die Therapiesituation hinaus in Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern, mit Erziehern, Lehrern, Ärzten, Pflegern usw. konkrete Möglichkeiten der Unterstützung, die auch zu Hause umgesetzt werden können.

Unsere Leistungen

  • Sensorische Integration
  • M. Frostig
  • Bobath
  • Marburger Konzentrationstraining
  • Lauth und Schlottke
  • Gedächtnistraining
  • Affolter
  • Johnstone/Panath
  • Grafomotorik

Kognitives Training

Wir behandeln in diesem Fachbereich Patienten aller Altersstufen mit psychotischen, neurotischen, psychosomatischen Störungen, Autismus, Verhaltens- und Entwicklungsstörungen, Demenzen, M. Alzheimer, hirnorganischem Psychosyndrom, Essstörungen, Schlafstörungen usw.

Unser grundsätzliches Ziel ist es in der Ergotherapie, emotionale, soziale und kognitive Fähigkeiten zu wecken und aufzubauen. So können wir Sie dabei unterstützen, Ihre Eigenständigkeit im Alltag zu entwickeln, z. B. über eine gute Orientierung, normalen Antrieb, alle geistigen Funktionen, umfassende Wahrnehmung, normale Motorik usw.

Leistungen Kognitives Training

  • Gedächntnis
  • Aufmerksamkeit/Konzentration
  • Demenz

Geriatrie

Die Lebenssituation alter Menschen wird vielfach bestimmt von Mehrfacherkrankungen (Multimorbidität) , z.B. Schlaganfall, MS, M. Parkinson, Arthrosen, Rheuma, Amputationen, Frakturen, Depressionen, Demenzen, Abnahme der körperlichen, geistigen und psychosozialen Fähigkeiten, Nachlassen der Funktionen der Sinnesorgane (Sehen, Hören,…),Verlust von Partner, Wohnung / Wohnumfeld, materiellen Werten, Selbstbestimmung und Eigenverantwortung, erschwerter Teilnahme am öffentlichen Leben, Vereinsamung.

Wir helfen Ihnen, die Folgen von Mehrfacherkrankungen zu mildern, indem wir geistige und körperliche Beweglichkeit trainieren und Schmerzzustände lindern. Bei Schwierigkeiten mit der Selbstversorgung stehen wir Ihnen und Ihren Angehörigen beratend zur Seite. Selbstverständlich besuchen wir Sie auch zu Hause und suchen mit Ihnen gemeinsam individuelle Lösungen, damit Sie sich in Ihren veränderten Lebensumständen selbständig zurechtfinden können.

Orthopädie & Chirurgie

Wir behandeln Schmerzen und Bewegungseinschränkungen, die häufig die Folge sind von Amputationen, Lähmungen von Nerven vor allem der Arme und des Rumpfes, angeborenen Fehlbildungen des Rumpfes, der Arme und Hände, Verletzungen der Knochen, Muskeln und Sehnen und der Nerven, Abnutzungserscheinungen und Erkrankungen der Wirbelsäule und v.a. großen Gelenke, Tumoren, entzündlichen und degenerativen Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, Endoprothesen (Knie, Schulter, Hüfte) Die Beweglichkeit soll wieder hergestellt, die Muskulatur gekräftigt, das Tasten und Spüren zur Aufnahme und Weiterleitung von äußerlichen Reizen wieder ermöglicht, die Geschicklichkeit vor allem der Hände und die Koordination beider Hände als auch der einzelnen Finger normalisiert werden.

Wir wollen Ihnen helfen, dem Ziel der Selbständigkeit in allen Bereichen der persönlichen, häuslichen und beruflichen Lebensführung näher zu kommen. Damit Sie ein aktives und selbst bestimmtes Leben führen können, sollen Sie lernen, sich so schonend und schmerzarm wie möglich zu bewegen und Ihre Kräfte zu nutzen. Darüber hinaus beraten wir über anpassbare Arbeitsabläufe-/geräte, spezielle Hilfsmittel, Handschienen bis hin zur Wohnungsgestaltung.

Leistungen Orthopädie / Chirurgie / Traumatologie

  • Manuelle Behandlung
  • PNF
  • Kinesiologie
  • Muskelfunktionstest
  • Koordinationstest
  • Gelenkmobilisation
  • Sensibilisierung/Desensibilisierung
  • Thermische Anwendungen
  • Gelenkschutztraining
  • Hilfsmittelberatung und –versorgung
  • Prothesentraining
  • Arbeitserprobung
  • Belastungserprobung
  • Kinesiologietaping
  • Intermittierende Druckbehandlung
  • Gleichgewichtstraining
  • Sturzprophylaxe

Neurologie

Mit unseren Erfahrungen in der Behandlung von Schlaganfällen, Schädel-Hirn-Verletzungen (z.B. nach Unfall), Rückenmarksverletzungen und -erkrankungen (z.B. Querschnittlähmung), Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, PNP, Tumore usw. möchten wir verantwortungsvolle Begleiter und Berater für Sie sein. Neurologische Erkrankungen und Verletzungen weisen in der Regel sehr komplexe Störungsbilder auf. Wir werden besonders aktiv bei Phänomenen wie zum Beispiel:

  • Bewegungseinschränkungen durch Lähmungen
  • Störung der Reizaufnahme, -weiterleitung und -verarbeitung
  • Probleme mit Aufmerksamkeit, Konzentration
  • Merkfähigkeit, Gedächtnis oder Lese- Sinn- Verständnis
  • Störung der Mundmotorik und Schluckstörungen
  • Neuropsychologischen Defiziten wie z.B. das Nachvollziehen von Teilschritten einer Handlung, das Erkennen von Gegenständen
  • Schmerzen

Wir bieten Ihnen und Ihrem Umfeld Beratung bei der behutsamen Erweiterung Ihrer Tätigkeitsfelder im Alltag. Nach eingehender Befunderhebung entwickeln wir einen auf Ihre Behandlungsziele abgestimmten Behandlungsplan.

Leistungen Neurologie

  • Bobath
  • Johnstone/Panath
  • Kognitives Training
  • Castillo Morales
  • Schmerztherapie nach dem Neuromedizin-Konzept
  • Kinesiologie Taping
  • Aktivitäten des täglichen Lebens/ADL
  • Affolter
  • Facio-orale-Trakt-Therapie/FoTT
  • Intermittierende Druckbehandlung
  • Gleichgewichrstraining
  • Sturzprophylaxe

Arbeitstraining / Job-Coaching

Was ist Arbeitstraining?

Arbeitstraining oder Job-Coaching ist eine Hilfe zur Wiedereingliederung in den Beruf für Menschen, die einer besonderen Unterstützung zum Kompetenzerwerb an ihrem Arbeitsplatz bedürfen.
Dabei handelt es sich um eine Maßnahme, bei der dem betroffenen Arbeitnehmer für einen bestimmten Zeitraum ein Trainer / Job-Coach am Arbeitsplatz zur Seite gestellt wird, der dem Arbeitnehmer hilft, seine Arbeit (wieder) selbständig verrichten zu können.

Welche Aufgaben hat das Arbeitstraining?

Während der Trainingsmaßnahme erkundet der Trainer, ob die Arbeitsbedingungen für den Arbeitnehmer zu bewältigen sind oder ob sie abgeändert werden müssen und können.

Der Arbeitstrainer übernimmt als „Kollege auf Zeit“ Tätigkeiten, die der Arbeitnehmer vorübergehend nicht bewältigen kann. Er trainiert gezielt verschiedenste Bereiche der Arbeitsfähigkeit des Arbeitnehmers.

Der Arbeitstrainer arbeitet eng mit dem betroffenen Arbeitnehmer, den jeweiligen Vorgesetzten und dem weiteren beruflichen und sozialen Umfeld des Arbeitnehmers zusammen.

Ziel des Arbeitstrainings ist es, die berufliche Leistungsfähigkeit des Arbeitnehmers zu erweitern und seine größtmögliche Selbständigkeit zu fördern. Weiterhin soll zwischen den Vorstellungen des Arbeitgebers und den tatsächlichen Möglichkeiten des Arbeitnehmers vermittelt werden. Die Kompetenzen des Betriebes im Umgang mit unterstützungswürdigen Arbeitnehmern werden erweitert. Für bestehende Probleme sollen Lösungen gefunden werden. Durch diese Maßnamen wird die Zufriedenheit innerhalb des Betriebes gefördert; Kosten können gesenkt werden, die Produktivität wird gesteigert

Wie lange dauert die Trainingsmaßnahme?

Günstigerweise findet eine Vorlaufzeit von vier bis sechs Wochen statt, in der offene Fragen geklärt und vorbereitende Maßnahmen getroffen werden können (Klären des Trägers der Maßnahme, Anforderungsprofil, Fähigkeitsprofil, Kontaktaufnahme mit einzubeziehenden Personen und Institutionen etc.)

Das Arbeitstraining dauert etwa 2 bis 6 Monate. In dieser Zeit sollen bestehende Probleme behoben werden und der Arbeitnehmer soll am Ende wieder selbständig und effizient seinem Arbeitsauftrag nachkommen können.

Wer bekommt Arbeitstraining?

Menschen, die einer besonderen Unterstützung bedürfen, um ihren Aufgaben am Arbeitsplatz gerecht zu werden, können in Absprache mit dem Arbeitgeber ein Arbeitstraining erhalten.

Auch schwerbehinderte Menschen oder Menschen, die diesen gleichgestellt sind, unterliegen einem besonderen Schutz in Bezug auf ihren Arbeitsplatz. Sie können ein Arbeitstraining erhalten.

Wann ist ein Arbeitstraining sinnvoll?

  • zur Problemlösung bei bestehenden Arbeitsverhältnissen
  • um Zeitverlust in der Rehabilitationsphase zu vermeiden
  • bei Wiederaufnahme der Arbeitstätigkeit nach schwerwiegender und folgenreicher Erkrankung
  • bei Wiederaufnahme der Arbeitstätigkeit nach langer Erwerbslosigkeit
  • bei drohender Kündigung
  • bei innerbetrieblicher Versetzung
  • zum Erlernen des Umgangs mit neuen Technologien

Wer finanziert das Arbeitstraining?

Rehabilitationsträger:
Der Landeswohlfahrtsverband (LWV), für Menschen mit bestehendem Arbeitsvertrag, wenn diese Personen als schwer behindert gelten, oder mit diesen gleichgestellt sind.

Andere Rehabilitationsträger, wenn die Trainings-Maßnahme in ihrem Leistungskatalog enthalten ist. Dies könnten sein:

  • Die jeweilige Krankenkasse
  • Die Berufsgenossenschaft
  • Die Agentur für Arbeit
  • Der Rentenversicherungsträger
  • Der jeweilige Arbeitgeber
  • Institutionen, die aus medizinischen oder sozialen Gründen ein Arbeitstraining unterstützen.

Wie erhält ein Arbeitnehmer Arbeitstraining?

Der Arbeitgeber, die Arbeitnehmervertretung (Betriebsrat) oder die Schwerbehinderten-Vertretung setzt sich mit einem der Rehabilitationsträger in Verbindung und beantragt dort das Arbeitstraining.

Ist ein Rehabilitationsträger nicht zuständig, leitet dieser den Antrag selbständig an den zuständigen Träger weiter.

Der jeweilige Kostenträger beauftragt nach Prüfung der Sachlage und Bedarfsfeststellung einen Arbeitstrainer. Der Arbeitgeber hat natürlich auch die Möglichkeit, direkt einen Arbeitstrainer zu beauftragen.

Impressum

Verantwortlich für Inhalt

Stefan Frühling

Adresse

Am Reitpfad 5
63500 Seligenstadt

Email

praxissfruehling@aol.com

Telefon

06182-783505

USt-ID:
n.n.b.

Senden Sie uns Ihre Nachricht

Berufsrechtliche Informationen

Berufsbezeichnung:

staatl. anerk. Ergotherapeut

Es gelten folgende berufsrechtl. Regelungen:

Regelungen einsehbar unter: www.gesetze-im-internet.de

Ihr Weg zu uns:

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Quelle: eRecht24

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: eRecht24